Elektrosmoginfo

Entspannung ohne Elektrostress

Hochfrequente Felder

  • Hochfrequente Felder entstehen durch Funkanlagen, im Haushalt sind das vorwiegend Mobiltelefone und WLAN-Router.
  • Smartphones erzeugen auch bei Nicht-Verwendung Felder, weil Apps im Hintergrund Daten übertragen. Beispiele: Kalender-Synchronisation und automatische Updates.
  • Da diese Strahlung Wände durchdringt, kann auch der WLAN-Router in der Nachbarwohnung eine Belastung darstellen.
  • Strahlungsquellen außerhalb des Haushaltes verursachen meistens aufgrund der größeren Entfernung im Haus nur mehr schwache Felder.
  • Mögliche Erzeuger sind: Mobilfunksender, Rundfunksender, in Flughafennähe auch Radarstationen.